Montag, 31. Juli 2017

Montagsfrage




Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage lautet: Welches Buch ist dein letzer Neuzugang und was hat dich zum Kauf bewogen?

Puh ich muss ja sagen, dass ich seit ewigen Zeiten kein Buch mehr gekauft habe. Das letzte war im März gewesen und zwar "Calendar Girl Teil 1" gewesen. Ich habe so viel positives zu dieser Reihe gehört und wollte sie nun auch lesen, was ich ja dann auch tat. Nur ob ich wirklich die restlichen Bände noch besorgen soll, das weiß ich nicht wirklich.

Wie sieht es denn bei euch so aus?

Freitag, 28. Juli 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1. Schon wieder  ist eine Woche fast vorbei.
2. Ein plötzlichen Auftauchen einer ehemaligen Freundin, die wieder den Kontakt suchte, habe ich gekonnt  abgewehrt.
3. Die beste Pizza der Welt  macht immer noch meine Mutter.
4.  ________  Binsenweisheit.
5.  Der Austausch von Alltäglichen und Nicht Alltäglichen Dingen macht mir via Blog immer viel Spass .
6.  Ein Ungesunder Lebensstiel ist die Wurzel allen Übels. Aber  ich habe zum Glück noch die Kurve bekommen .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  einen gemütlichen Leseabend , morgen habe ich geplant einen Aprikosenkuchen zu backen,  und Sonntag möchte ich im Wald auf unsere Beerenrunde gehen und etwas pflücken !

Donnerstag, 27. Juli 2017

[Blogparade] Du und Dein Blog

Auf dem Blog von der lieben Steffi  Angeltearz gibt es diese tolle Blogparade und ich möchte es mir nicht nehmen lassen, mit meinen beiden Blogs daran teilzunehmen. 







1. Wer bist du? Stell dich vor!
Ich bin in Bloggerkreisen unter dem Namen SHEENA bekannt, heiße aber im realen Leben Verena und bin 37 Jahre junge und komme aus einem kleinen Dörfchen Nähe Frankfurt am Main. 

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Meinen ersten Blogversuch hatte ich im Jahr 2009 unternommen, aber da ging so einiges schief was nur schief gehen kann und ich löschte ihn wieder und ging im September 2011 mit dem Buchblog "Sheenas Creativworld" wieder an den Start. Im Jahr 2009 probierte ich recht viele Bloganbieter aus und nach laaangem Suchen wurde ich dann hier beim Google Blog fündig und bin da auch noch heute bzw nun auch mit meinem 2.Blog. 
Den Buchblog eröffnete ich in erster Linie zum Austausch mit anderen Menschen, ich hatte in meinem Umfeld keine Lesebegeisterten Menschen und so musste eben der Buchblog herhalten und da ich noch sooo viel anderes mag und liebe, worüber ich auch bloggen möchte, entstand im Mai 2017 dieser 2.Blog hier

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Ja mein Umfeld weiß, das ich blogge, aber es interssiert sie nicht großartig. Ich habe ihnen schon ausführlich davon erzählt, aber mehr als ein müdes Lächeln gab es dafür eben nicht. Die einzigen die es toll finden und meine Blogs auch regelmäßig lesen sind enge Freunde und die Familie.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
Ja ich bin zu finden auf folgenden Kanälen:
Twitter
Instagram
Facebook

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich)
Da gibt es leider ein paar Dinge die mich stören. Missgunst / Neid / Eifersucht, sich gegenseitig nichts gönnen, die Grüppchen die sich bilden und nur in solchen Grüppchen wirst du von anderen gepuscht und erst wahrgenommen. Das generell zu wenig kommentiert wird und selten ein Feedback kommt (und ja Schande auf mein Haupt, ich bin da auch nicht besser, gelobe aber Besserung). Das Ausgrenzen von anderen, weil ihre Blogs vielleicht nicht perfekt sind, aber ich sage es mal so, jeder Blog ist auf seine ganz eigene Art und Weise etwas ganz besonderes.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Ganz klar die netten Kontakte ich schon knüpfen konnte und die daraus schon entstanden Freundschaften. Ich mag es unheimlich gerne auf Veranstaltungen zu gehen und dann herzlich von Bloggerkolleginnen begrüßt zu werden. Ich liebe den Austausch und den Zusammenhalt (jaaa es geht eben auch anders)
Folgt mir doch einfach zu diesem Link dann seht ihr, was ich noch so alles am "bloggen liebe"

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ja natürlich lese ich neben Buchblogs noch andere Blogbereich "Foodblogs" , "Hobby und DIY", "Reiseblogs", "Fashion & Lifestyle" und eben bunt gemischte. Das Leben ist so herrlich bunt, da möchte ich gern viel mehr von haben, als nur zum Beispiel den "einen Bereich"

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
Ja ich habe einige lieblings Blogs und nenne euch gern ein paar Blogs aus verschiedenen Bereichen:

Foodblog "Sandras Kochblog"

DIY Blog "Gingered Things"

Fashion & Lifestyle "Kathastrophal"

Bücher Blog "Bücher Kaffee"

Mittwoch, 26. Juli 2017

[MiniRezension] Herz Berührt: Ein Engel für Jack (Love Mission - Elisa, Band 2)



Autorin: Jo Berger

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 826 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0744GKYQ1

Danke liebe Jo, dass ich das Buch schon vorab lesen durfte als Testleserin, es war wundervoll und danke dass du mir auch dieses Buchkind wieder anvertraut hast!


Inhalt laut Amazon: »Eine Frau sollte sich niemals in einen Herzensbrecher verlieben. Sie bringen nur Kummer.«

Na endlich! Auf Elisa, den weiblichen Engel, wartet eine neue Liebesmission. Und die hat es in sich!
Sie soll den verwitweten Bestsellerautor Jack mit der bezaubernden Buchhändlerin Hope zusammenbringen. Das alles wäre ein Kinderspiel, wenn Hope auch nur ein Fünkchen Interesse für den unscheinbaren Jack hätte. Denn insgeheim träumt sie von einem echten Kerl wie aus den erotischen Romanen, die sie so liebt.
Aber was wäre ein echter Engel ohne Herausforderung? Aus dem vermeintlichen Langweiler lässt sich bestimmt eine anbetungswürdige Sahneschnitte zaubern. Doch Jack ist eine harte Nuss. Elisa kommen erste Zweifel ... und sie muss sich beeilen, denn Hope ist drauf und dran, einen anderen zu heiraten! 

„Herz. Berührt“ entführt in das sommerliche North Carolina und ist der perfekte Liebesschmöker für den Urlaub.

Meine Meinung: Unser lieblings Engel Elisa bekommt nach langer Wolkenputz Arbeit endlich wieder einen neuen Fall zugetragen. Es geht um die junge Buchhändlerin Hope die einen kleinen aber feinen Buchladen besitzt und mit großer Leidenschaft Romane eines bestimmten Autors nur so verschlingt. Sie ist mit dem recht arroganten Autoverkäufer in einer Beziehung, aber ihm sind leider seine guten Provisionen wichtiger als sein Schatz und dann hätten wir noch den etwas Hoffungslos wirkenden Jack, der nach dem Verlust seiner Frau sich regelrecht gehen lässt und 20 kg Übergewicht hat. Die neuen Mission für Elisa kann beginnen.

 Ein Roman wie immer zum einfach rundum wohl fühlen und träumen. Es war alles dabei was man sich nur wünschen kann inklusive einiger Schmunzelmomente.

Die Geschichte ist einfach nur zum träumen schön und nicht wie man denken könnte kitschig. 

Die Autorin hat hier wunderbare und unterschiedlichste aber doch sehr authentische Charaktere erschaffen. Jack, Hope und nicht zu vergessen Engel Elisa sind drei wunderbare Figuren die ich ganz schnell in mein Herz geschlossen hatte.
Wir lernen Jack kennen, der vor 2 Jahren seine große Liebe verloren hat und sich seitdem richtig gehen lässt und dann auf der anderen Seite ist Hope, eine junge Buchhandlungsbesitzerin die offenbar "glücklich" verlobt ist und bald heiraten wird und dann hätten wir noch hier unseren himmlischen Engel auf Erden. Sie hat den Fall zugetragen bekommen Jack eine neue Liebe zukommen zu lassen.

Der Schreibstil ist locker, flockig, leicht und mit viel Humor gespickt.

Fazit: Ein wunderbarer, emotionaler & lustiger Roman mit Romantik, Liebe, Freundschaft und wunderbaren Alltagsmomenten ist hier der Autorin  wiedereinmal absolut rund um gelungen.Wer dieses Buch liest, wird auf jeden Fall begeistert sein. Ganz klare Empfehlung von mir an euch.

Meine Bewertung:

Montag, 24. Juli 2017

Montagsfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute: Welche Erfahrungen habt ihr mit Gay Romance gemacht? Was reizt euch daran, was stößt euch ab? Habt ihr Lesetipps?

Also direkte Gay Romance Romane habe ich erst einen gelesen, wie er hieß weiß ich leider nicht mehr, ist schon sooo lange her *schäm* aber ich habe etliche Mangas dazu gelesen und ich sehe es als ganz normale Lovestory an, mache da keinen großen Unterschied. Hauptsache das gesamte passt alles zusammen!

Wie sieht es bei euch denn so aus?

Freitag, 21. Juli 2017

Freitags Füller



Weitere Infos gibts bei Scrap Impulse


1.  Oh Mist,  ich muss noch den Einkaufszettel schreiben.

2.   Ich hab jetzt keine Lust dieses und jenes zu erledigen dann sage ich mir: "mach es, dann hast du es hinter dir" .

3.  Wollte ich nicht  eigentlich nicht saugen ?

4.   Nachher bin ich zum einkaufen unterwegs.

5.  Die Modesünde des Sommers  sind immer noch Kniestrümpfe in Sandalen .

6.   Ich hasse  Mückenstiche.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Bollywood Film, morgen habe ich geplant, Knoblauchbrot zu backen und Sonntag möchte ich  einen langen Spaziergang machen !

Mittwoch, 19. Juli 2017

[MiniRezension] New York Diaries - Zoe von Carrie Price



Autorin: Carrie Price
Broschiert: 336 Seiten
Verlag: Knaur TB (3. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426519429
ISBN-13: 978-3426519424
Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 2,7 x 19,2 cm

Mein herzliches Dankeschön, geht an den Knaur Verlag, die mir ein Exemplar zur Verfügung stellten

Inhalt laut Amazon: Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Carrie Price aus der Reihe "New York Diaries": eine junge Frau zwischen ihrem großen Traum und ihrer großen Liebe.
Zoe Hunter kommt mit zu viel Gepäck, einer pinken Couch und dem großen Traum, Schauspielerin zu werden, aus Idaho nach New York. Doch die Wohnung, die sie beziehen wollte, wurde anderweitig vermietet, und der Übergangsjob in einem Café ist auch weg. Ihre erste Nacht verbringt sie auf ihrer Couch in einer Seitenstraße und lernt dort den schrägen Matt Booker kennen, der ihr eine Wohnung im Knights Building verschafft. Aber in New York hat niemand auf die talentierte Miss Idaho gewartet. Trost findet sie bei Matt, der Zoe mehr und mehr verzaubert. Doch dann fordert ihr neuer Agent von Zoe eine Entscheidung: Karriere oder Liebe?
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die "New York Diaries"!

Meine Meinung: Zoe Hunter kommt in New York an, mit ihrem großen pinken Sofa. Die Wohnung ist leider weg und auch ihren Übergangsjob in einem Cafe verliert sie in Kürze. Wohin nun also? Die erste Nacht verbringt sie also tatsächlich in einer kleinen Seitenstrasse und lernt dort durch Zufall den recht schräg wirkenden Matt kennen.
Zum Glück hat er gute Kontakte und verschafft ihr eine Wohnung im berühmten Knights Building.
Zu Matt fühlt sie sich so langsam immer mehr hingezogen, der sie immer wieder aufs neue verzaubert, doch ihr neuer Agent, findet das ganze weniger toll und verlangt von Zoe, sie solle eine Entscheidung treffen. Liebe oder doch Karriere?

 Die liebe Zoe Hunter ist eine wunderbare junge Frau und von Beruf Schauspielerin und möchte nun gern in New York beruflich Fuß fassen und sie war mir von Beginn an gleich sehr sympathisch, aber auch Matt ist nicht von schlechten Eltern und so schloss auch ich ihn gleich in mein Herz mit ein. 
Die erste Begegnung der beiden, hatte mir auch recht gut gefallen.

Eine wunderbare Geschichte die nur so wegfliegt und man auf der anderen Seite nicht möchte, das sie endet, denn dann muss man Abschied nehmen vom Knights Building und seinen lustigen und eigenwilligen Bewohnern, die wir alle ins Herz geschlossen haben.

Auch hier sind die Charaktere in der Geschichte sehr gut getroffen und kommen sehr lebendig und natürlich rüber.
An manchen Stellen kam Zoe natürlich sehr naiv rüber, grade was den Punkt ihrer Wohnung angeht. Wer bitte zieht irgendwo hin ohne vorher einen Mietvertrag zu unterschreiben. Das dies nicht gut gehen kann, haben wir ja nun mitbekommen. 

Ich fand es sehr gut, dass das Thema "Abnehmwahn" / "Schlankwahn" angesprochen wurde und das Zoe sich nicht in Versuchung führen lies und zu sich und ihrem Körper steht.

Allerdings fand ich nun die Lovestory von Matt und Zoe nicht zu 100% gelungen. Zoe weiß und spürt zwar, das Matt DER Mann fürs Leben ist, aber irgendwie sehen sich die beiden Verliebt dadurch zu wenig und ebenfalls kennen sie sich auch zu wenig um gleich eine solche Aussage "Der Partner fürs Leben" von sich zu geben. Hier merkt man auch, wie sehr naiv die junge Zoe doch noch ist.

Fazit: Auch der 4.Teil und wohl letzte Teil dieser wunderbaren New York Diaries Reihe gehört wie seine  Vorgänger einfach ins Bücherregal und muss unbedingt gelesen werden. Hört euch einfach die tolle Geschichte von Zoe & Matt an und lernt sie selber kennen, mitten im Herzen New Yorks im Knights Building.
Ganz klare Lese und Kaufempfehlung von meiner Seite. 





Meine Bewertung: 


Montag, 17. Juli 2017

Montagsfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute lautet: Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?

Da ist die Antwort ganz einfach, da schaue ich mir erst die Verfilmung an und je nachdem wie mir diese gefallen hat lese ich hinter her dann noch das Buch oder lass es bleiben. Da kommt es wie schon gesagt auf die Verfilmung an.

Wie sieht es bei euch denn so aus?

Dienstag, 11. Juli 2017

[MiniRezension] Targa - Der Moment, bevor du stirbst von B.C. Schiller



Autor: B.C Schiller
  • Format: Kindle Edition
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Penguin Verlag (10. Juli 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01N7F6P8D

Mein herzliches Dankeschön, geht an den Verlag, die mir ein Exemplar zur Verfügung stellten

Inhalt laut Amazon: Niemand kommt dem Bösen so nahe wie sie.
Targa Hendricks hat keine Freunde, keine Liebe, nichts zu verlieren. Doch vor allem hat sie keine Angst – und genau das macht sie so verdammt gut in ihrem Job. Denn als Undercover-Ermittlerin einer Sondereinheit des BKA ist es ihre Aufgabe, Serienkiller auf frischer Tat zu überführen, und dazu gibt es nur zwei Wege: Targa muss sich einem Mörder ausliefern – oder ihn glauben lassen, sie sei wie er.

Falk Sandman ist Hochschuldozent, charismatisch, clever und besessen von den letzten Worten Sterbender – seiner Opfer. Eines Tages trifft er eine junge Frau, die sich für seine dunkle Seite interessiert. Sie will von ihm lernen, und Sandman fasziniert ihr gefühlloses Verhalten. Zunächst ist er skeptisch, doch allmählich vertraut er ihr.

Ein tödliches Spiel beginnt. Wer wird gewinnen?


Meine Meinung: Ich mag ja die Thriller von B.C Schiller sehr gerne und habe mich sehr gefreut, als die Anfrage kam, dieses Buch zu lesen. Mit großer Freude sagte ich zu und wenig später war das Buch dann mein. Der Klappentext las sich spannend und ich hatte gleiche meine Erwartungen, aber diese wurden leider nicht zu 100% erfüllt.

Der Schreibstil ist eigentlich sehr anschaulich und recht einfach gehalten, so dass man dem Inhalt gut folgen kann, wenn man ihn an einem Stück liest. Trotzdem bleiben die Figuren überraschend blass und entwickeln sich nicht groß weiter in der Geschichte. Vielleicht ja in den zukünftigen Bänden? Es wäre zu hoffen =)

Der Anfang beginnt zunächst recht spannend, zwei ausgesetzte Babys, eines erfiert und dem anderem stirbt der Zeh ab und die Mutter begeht Selbstmord. 
Dies ist der Beginn der Lebensgeschichte von Targa. 

Ich liebe es ja eigentlich mit den Ermittlern gern zusammen auf Tätersuche zu gehen, dies blieb hier aber aus, da der Täter von Anfang an bekannt war.  Es ist nämlich Falk Sandman: Hochschuldozent und ganz versessen danach die letzten Worte von Sterbenden zu sammeln. 

Leider ist mir persönlich die Story an manchen Stellen etwas zu unglaubwürdig geraten und die Spannung ging dadurch flöten.

Das die Geschichte so plötzlich endet mit den Worten "Fortsetzung folgt" hinterlies ebenfalls einen etwas faden Beigeschmack zum ganzen.

Fazit: Die Geschichte die mir schlaflose Nächte bereitete um Targa Hendricks und Falk Sandman konnte mich leider zu 100% nicht fesseln und überzeugen, aber ich wurde doch kurzweilig gut unterhalten. Der Auftakt einer neuen Reihe ist hier soweit ganz ok und ich denke, es kann ja nur noch besser werden, oder?

Meine Bewertung: 

Montag, 10. Juli 2017

Montagsfrage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute: Welche 5 Bücher würdest du jetzt auf eine Reise mitnehmen?

Hmm schwierig, schwierig, dann stell ich mich mal vor mein SUB Schränkchen und wähle folgende Bücher für meine Reise aus:

Sebastian Fitzek = AchtNacht
Petra Durst-Benning = Die Blütensammlerin
Stephen King = Wahn
Arno Strobel = Das Dorf
Nicolas Sparks = Kein Ort ohne dich


Und welche dürfen bei denn mit?

Mittwoch, 5. Juli 2017

[MiniRezension] Elena - Ein Leben für die Pferde / Eine falsche Fährte von Nele Neuhaus



Autorin: Nele Neuhaus
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH (20. Juni 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3522505573
ISBN-13: 978-3522505574
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 3 x 22,1 cm

Inhalt laut Amazon:
Elena und ihre beste Freundin Melike retten bei einem Ausritt ein verletztes Reh. Vom Förster erfahren sie, dass es in letzter Zeit mehrere Übergriffe auf Wildtiere gegeben hat. Elena bekommt Angst um ihr neugeborenes Fohlen. Und sie ist schockiert: Ein Wolf soll in den Wäldern rings um den Amselhof sein Unwesen treiben! Zum Glück sind Farid und ihre Freunde an ihrer Seite. Gemeinsam kommen sie einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur. 

Der 6. Band der Elena-Reihe in neuer Optik!

Meine Meinung: Kaum hatte ich das Buch in den Händen, wurde es nach Herzenslust inhaliert. Ich wollte unbedingt wissen, welch spannende Geschichte sich Nele Neuhaus um Elena, ihre beste Freundin Melike und den Pferden auf dem Amselhof ausgedacht hat.

In dieser Geschichte geht es um einen Wolf, der ein Reh schwer verletzt haben soll. Werden es die Freunde schaffen, die Bestie zu verjagen ?
Doch dann stellt sich heraus, das es ein  Wolfshybride war. Werden sie es schaffen sich ihm in den Weg zu stellen, oder ist der  Wolfshybride doch eine Nummer zu groß?

Der Schreibstil der Autorin ist locker und einfach gehalten, aber die Geschichte zieht den Leser in Kürze in seinen Bann. 
Wie auch bei ihren Krimis, schafft es die Autorin den Leser schnell zu fesseln und in den Bann zu ziehen. Man befindet sich von Anfang an gleich in der Geschichte mittendrin. Die Umgebungen, die Personen  sind alle sehr authentisch und wachsen mir mit jedem Buch immer ein wenig mehr ans Herz. Auch die Handlungen sind hier wieder einmal wunderbar fesselnd beschrieben. 

Man möchte alles erfahren und fiebert mit den Freunden regelrecht mit.
Der Buchtitel ist ebenfalls sehr passend, denn Elena und ihre Freunde werden tatsächlich auf eine falsche Fährte gelockt.

Das neue Cover sieht einfach wunderschön aus und macht sich sehr gut im Bücherregal.
Es passt sehr gut zu den anderen, die ebenfalls neue Cover erhalten haben.

Fazit: Absolut empfehlenswert dieser inzwischen 6. Band der Reihe und ich freue mich schon über viele  weitere Bände von Elena und ihren geliebten Pferden , sowie ihren tollen Freunden. Denn wir werden bestimmt noch viele Abenteuer zusammen erleben dürfen.

Meine Bewertung: 






Montag, 3. Juli 2017

Montags Frage



Weitere Infos gibts beim Buchfresserchen


Die Frage von heute: Gibt es ein Buch, bei dem du nach dem Lesen sofort wusstest, dass du es noch einmal lesen würdest?


Ja da gab es tatsächlich das ein oder andere Buch zum Beispiel "Männertaxi" von der Kossi oder "Ein Engel für Jule" von Jo Berger.
Aber auch bei den Büchern "Der Trotzkopf", "Nesthäkchen" sowie "Der kleine Vampir" wußte ich sofort, das ich es mehr als einmal lesen werde.

Wie ist es denn bei euch so?

Sonntag, 2. Juli 2017

[Auslosung] Elena-ein Leben für die Pferde von Nele Neuhaus

Huhu ihr Lieben,

Nun ist es soweit und ich lose aus, wer denn nun das erste Buch der Elena Reihe gewonnen hat.



Trommelwirbel

Herzlichen Glückwunsch an:




Bitte schick mir deine Adresse per Email verenascheider@yahoo.de
Dann geht das Buch umgehend auf den Weg zu dir.


Alle anderen nicht traurig sein, wer möchte kann sein Glück bei der lieben Julia versuchen, dort verlost sie Band 1 + 6 der Reihe.

Teilnehmen könnt ihr bei ihr noch bis zum 6.Juli




Samstag, 1. Juli 2017

Hessisch Gebabbel] Rückblick auf den Monat Juni

Huhu ihr Lieben,

Ist es nicht erschreckend das nun schon das 2.Halbjahr von 2017 beginnt? Wo sind sie nur hin die ersten 6 Monate? Mir kam es so vor, als ob wir gestern erst Silvester feierten.
Ok, lange Rede wenig Sinn nun gehts mit meinem Lesemonat weiter.

Geschafft habe ich leider nur 2 Bücher das sind 662 Seiten zusammen. Mich hatte wohl wieder eine kleine Leseunlust ereilt, aber es ist völlig ok. Ist ja schließlich kein Wettbewerb das ganz, oder?

01. Marie Martiesek: Nackt unter Krabben
02. B.C Schiller: Targa-der Moment bevor du stierbst

Mich erreichten diesen Monat 5 Bücher:

AchtNacht von Sebastian Fitzek
Targa-der Moment bevor du stirbst von B.C Schiller
Elena-ein Leben für die Pferde / Eine falsche Fährte von Nele Neuhaus
New York Diaries- Zoe von Carrie Price
Die Blütensammlerin von Petra Durst-Benning


Nun wünsche ich euch noch eine fabelhafte Zeit und einen guten Start ins 2.Halbjahr, verbringt viiiiele Stunden an der frischen Luft und lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße